Ausbildung zum Organisieren

von Wundervolle-Resonanz-Aufstellungen

 

 

Termine:

Datum: siehe die Angebote im Terminkalender von Jacqueline und Olaf Jacobsen - oder frage nach (unter "Kontakt") und melde dein Interesse an.

Ort: 51063 Köln-Mülheim, Schützenhofstr. 9, Institut für Freie Systemische Aufstellungen

oder: 76131 Karlsruhe, Theodor-Rehbock-Str. 7, NeuroSonanz - Die Empathie-Schule

Teilnehmerzahl: Mindestens 5, maximal 15 Personen

 

Infos:

Voraussetzung für die Teilnahme: Man muss mindestens einmal "Aufstellungen" praktisch erlebt haben - unabhängig davon, welche Aufstellungsform es war (geführte Systemische oder Familienaufstellungen oder Freies Aufstellen).

Ausbilder: Olaf Jacobsen

Zeiten: Freitag 18h - 22h, Samstag 9h - 18h, Sonntag 9h - 13h30

Teilnahmegebühr: 180,- € (für ausgebildete Organisatoren der Freien Systemischen Aufstellungen nur 110,- €)

Anmeldung: Anmeldeformular anfordern über Olaf Jacobsen - Kontakt

 

Inhalt:

Freies Aufstellen bleibt Freies Aufstellen, auch wenn der Organisator der Veranstaltung einen bestimmten Rahmen vorgibt. Entscheidend ist, dass der Aufsteller als Chef seiner eigenen Aufstellung immer frei über sie bestimmen kann - auch innerhalb des vorgegebenen Rahmens.

 

Auf der Suche danach, wie man das Aufstellungsphänomen der resonierenden Empfindungen noch anders nutzen könnte, ist Olaf Jacobsen auf eine neue Idee gekommen, die im Herbst 2013 zum ersten Mal mit großem Erfolg ausprobiert wurde. Jetzt bietet er für Interessierte eine Ausbildung dazu an, in der jeder erlernen kann, so eine Veranstaltung reibungslos zu organisieren und seinen Teilnehmern für "Wundervolle-Resonanz-Aufstellungen" einen optimalen Rahmen anzubieten. Nach dieser Ausbildung ist jeder in der Lage, Wundervolle-Resonanz-Seminare anzubieten und zu begleiten.

Wie funktionieren Wundervolle-Resonanz-Aufstellungen?

Die aufstellenden Teilnehmer (= Aufsteller) sind dazu eingeladen, hauptsächlich lösungsorientiert vorzugehen. Das bedeutet: Ein Aufsteller stellt ein schönes Erlebnis aus seiner Vergangenheit auf, um die wundervolle Atmosphäre noch einmal nacherleben zu können. Oder er stellt wundervolle Gefühle in der Gegenwart auf, um diese mit Hilfe der Stellvertreter noch mehr zu intensivieren. Oder er stellt ein wundervolles Ziel auf, das er in der Zukunft erreichen möchte, um die Motivation und Energie dafür noch stärker fühlen zu können. Oder er stellt eine wundervolle Fantasie auf, um diese mit Hilfe der Aufstellung intensiver fühlen und erleben zu können.

Selbstverständlich kann es während der Aufstellung vorkommen, dass Stellvertreter dabei auch unangenehme Empfindungen haben oder dass sich ein Problem oder eine Blockade zeigt. In dem Fall wird angeboten, auch hier lösungsorientiert vorzugehen und sich weniger mit einer "Ursache" oder dem "Auslöser" zu konfrontieren, sondern viel mehr nach dem zu suchen, was hilft, was unterstützt, was die positive Energie wieder ins Fließen bringt etc.

Beispiele für Möglichkeiten wundervoller Rollen: Die Quelle allen Lebens, die universellen Eltern, das alles integrierende Element, der reine Spaß, die große Seele, die Wunscherfüllung, die Lebendigkeit, Offenheit, Freude, Begeisterung etc. Unserer Kreativität für wundervolle Rollen sind keine Grenzen gesetzt. Projiziere dein Paradies!

Bei den Wundervolle-Resonanz-Aufstellungen wird auch besonders Wert darauf gelegt, auf die eigene aktuelle innere Haltung während dieser Aufstellungen zu achten. Auch hier wird angeboten, positiv, wertschätzend, offen und mit der Haltung "Alles gehört dazu" die eigene Aufstellung als auch die Aufstellungen anderer Teilnehmer zu beobachten (der Beobachter beeinflusst das Beboachtete). Auf diese Weise wird das positive Gefühls-Level noch einmal erhöht.

Der Sinn eines solchen Vorgehens: Je mehr man seine Fähigkeit ausbaut, Glückszustände (Glücks-Trancen) zu erleben, um so leichter fällt es, Problemzustände in Glückszustände zu transformieren (Problem-Trancen in Glücks-Trancen zu verwandeln).

Viele Menschen meinen, die in der Vergangenheit erlebten schlimmen Situationen noch einmal wiederholen und sich damit noch einmal konfrontieren zu müssen, bevor man sich glücklich fühlen darf. Oder man meint, wenn unangenehme Empfindungen auftauchen, dass man sie nicht einfach übergehen darf. Manchmal kann eine Wiederholung tatsächlich Sinn machen, weil man nur innerhalb eines Problemgefühls dieses auch verstehen lernt. Manchmal ist dies aber nur das wiederholende Erleben von Problem-Trancen und hat weniger mit einer positiven Weiterentwicklung zu tun.

Wundervolle-Resonanz-Aufstellungen bieten gezielt die Entwicklung der Fähigkeit an, immer öfter Glücks-Trancen in sich selbst herstellen zu können und dies immer mehr auszubauen - Schritt für Schritt.

 

Bisherige Erfahrungen mit Wundervollen-Resonanz-Aufstellungen:

- Die Stellvertreter, die in solchen positiven Rollen stehen, können die Rollen intensiv genießen, dabei viele angenehme Erfahrungen machen und die erlebten Empfindungen in den eigenen Alltag mitnehmen.

- Viele Teilnehmer eines solchen Seminars berichten von Leichtigkeit und Lebensfreude in den Tagen nach dem Seminar. Und je öfter sie an solchen Wundervolle-Resonanz-Veranstaltungen teilgenommen haben, desto leichter fiel es ihnen, die positiven Gefühle mit großer Nachhaltigkeit im Alltag abzurufen.

- Aufstellungen, bei denen sich nicht von Anfang an positive Empfindungen breit machen konnten, benötigten nicht einmal 30 Minuten, um lösungsorientiert zu einem glücklichen Happy-End zu finden.

- Teilnehmer, die eine Wundervolle-Resonanz-Aufstellung durchführen durften, berichten von lang anhaltenden wundervollen und befreienden Wirkungen.

- Nebenwirkungen können sein: Ausweitung der eigenen Kreativität, der Fähigkeit, sich selbst im Alltag wundervolle Rollen zu geben als auch wundervolle Rollen wertschätzend in seine Mitmenschen zu projizieren - unabhängig davon, in welcher (Konflikt-)Situation man sich gerade befindet.

 

Ablauf der Ausbildung:

Zu Beginn dieser Ausbildung werden die Grundregeln des Freien Aufstellens vermittelt, wie sie auf dieser Website zu finden sind. Anschließend stellt Olaf den organisatorischen Rahmen für Wundervolle-Resonanz-Veranstaltungen vor und stellt Tricks zur Verfügung, wie man eine Gruppe optimal in diesen Rahmen einführt, sie dort begleitet und auch mit Leichtigkeit dafür sorgen kann, dass der Rahmen aufrechterhalten bleibt. Er gibt Tipps für den Umgang mit auftauchenden Ungleichgewichten während einer Aufstellung als auch mit eventuellen Konfliktsituationen innerhalb der Gruppe.

Anschließend darf jeder Teilnehmer mindestens einmal eine 30-minütige Wundervolle-Resonanz-Aufstellung mit Hilfe der anwesenden Gruppe durchführen.

 

 

 

© Copyright 2014 Olaf Jacobsen

Impressum I Sitemap